Zusatzleistungen

In der Praxis werden zahlreiche Zusatzleistungen in den Bereichen

  • Psychosomatik
  • Biofeedback
  • Psychotherapie
  • Supervision
  • Lehrtherapie

erbracht.

Die Kosten für Psychosomatische Abklärung und Behandlung erfahren Sie in der Ordination.

Um die Kosten für Biofeedback zu erfragen, wenden Sie sich bitte direkt an meine Ordination.

Psychotherapeutische Behandlungen können bei der TGKK über einen Verein, die GVPT (Gesellschaft für die Psychotherapeutische Versorgung Tirols) abgerechnet werden. Da dieses Abrechnungsmodell für Patienten nur sehr begrenzt zugänglich ist, ersuche ich Sie um persönliche Kontaktaufnahme. Als Information lesen Sie bitte die folgenden Zeilen. Sollten Unklarheiten bestehen, beraten wir Sie gerne.

Hier gibt es 2 Modelle.

  • Rückerstattungsregelung: Da ich als Psychotherapeut in die Liste beim Bundesministerium für Gesundheit eingetragen bin und über das Diplom Psychotherapeutische Medizin (ÖÄK) verfüge, können Sie bei der TGKK eine Rückerstattung der Kosten beantragen. Ich muss dabei die Diagnose einer „krankheitswertigen Störung“ gegenüber der Krankenkasse bekannt geben, da Sie die Kosten nur dann zurückerstattet, wenn eine Krankenbehandlung stattfindet. Die TGKK ersetzt 21,80 Euro .
  • Bei der Beamtenversicherung (BVA), Eisenbahner KK (VA), Versicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft (SVA), Landesbeamtenversicherung (KUF): Hier können Sie bei mir durch meinen Abschluß, Diplom für Psychotherapeutische Medizin mit dem Krankenschein abrechnen. Es fällt für Sie der in der Versicherung übliche Selbstbehalt an. Auch bei diesen Versicherungen besteht die Verpflichtung der Krankenkasse gegenüber eine Diagnose bekannt zu geben und eine länger dauernde Psychotherapie vom Chefarzt genehmigen zu lassen.
  • Diese Informationen können Sie auch als pdf downloaden.
  • Was wird von der Kasse nicht bezahlt:
    • Berufsbegleitende Supervision
    • Beratung in Schul-, Partner-, Ehe und Familienfragen, d.h. wenn Störungen nicht krankheitswertig sind.
BuiltWithNOF